Veranstalter

Als Verleger organisiere ich seit bald 35 Jahren Veranstaltungen wie Lesungen und Buchpräsentationen, Gesprächsrunden und Vorträge für meine Autoren. Als Autor führe ich selbst Lesungen und andere eigene Veranstaltungen durch, und habe viel Freude an den Begegnungen und Gesprächen, die sich daraus ergeben. Und weil man das irgendwann gelernt hat und es Spaß macht, Menschen mit neuen Ideen und besonderen Projekten bekannt zu machen, sie damit anzuregen und auch zu unterhalten, kamen über die Jahren hinweg etliche andere Arten der Veranstaltung hinzu.

Mehrfach habe ich die »Literarische Schnitzeljagd Frankfurt« eingerichtet, die ich ursprünglich im Rahmen der Frankfurter Veranstaltungsreihe »LiteraTurm« konzipiert und durchgeführt habe.

Seit nun 15 Jahren bin ich einer der Mit-Organisatoren und Veranstalter des »Langen Tages der Bücher«, ursprünglich im Schauspiel Frankfurt, seit 2013 im Haus am Dom zuhause, jeweils ein ganzer Sonntag, an dem im Stundentakt die Frankfurter Publikumsverlage einen ihrer Autoren und einen ihrer Titel vorstellen – ein lebendiger, bestens besuchter Literatur-Zirkus.

Demnächst richte ich mit der Stadt Marburg an der Lahn und ihrem Kulturamt die »Kunst-Lese Marburg« ein, in der mehrere Autoren aus Romanen und Erzählungen lesen, die sich explizit mit bildender Kunst befassen – ein Brückenschlag zwischen den künstlerischen Welten von bildender Kunst und Literatur. Ich selbst stelle die Highlights aus der Bibliothek der Kunst-Literatur vor. Die »Kunst-Lese Marburg« soll jährlich stattfinden, sie startet anläßlich der Neu-Eröffnung des Kunstmuseums Marburg.